Herzlich willkommen bei der
Ökokiste Kößnach!

Wir liefern Ihnen ein umfassendes Sortiment frischer Bio-Lebensmittel direkt ins Haus. Unsere Produkte stammen aus rein ökologischem Anbau, wenn möglich aus der Region.

Unter 100 % Bio verstehen wir auch 100 % verantwortliches Handeln – gegenüber Mitmenschen, Tieren und Natur. Dieser Leitlinie folgen wir von der Ökokiste Kößnach bereits seit vielen Jahren mit Freude und Herzblut. Das Ergebnis verpacken wir allwöchentlich in unsere Kisten: hochwertige Lebensmittel, die den strengen Qualitätskriterien des Verbands Ökokiste e.V. entsprechen.

Sie möchten uns testen?
Bestellen Sie eine individualisierte Probekiste

100 % Bio, frisch ins Haus geliefert:
Schnell bestellen.

Hier können Sie ganz einfach unsere Ökokisten bestellen >>>

Liebe Kundin, lieber Kunde,

in der vergangenen Woche wurden die letzten Buschbohnen, Zucchini und Blattsalate geerntet - das wars für dieses Jahr mit Sommergemüse aus unserer Region.
Mit Äpfeln gab es dieses Jahr ein enormes Problem- Allgemein gibt es in ganz Österreich und Süddeutschland dieses Jahr sehr wenig Äpfel, da im April, als alle Apfelbäume in voller Blüte standen, starker Frost herschte.
Das betrifft leider auch unseren Apfellieferanten aus Alteglofsheim. Dafür gibt es derzeit Maroni, Pastinaken, Schwarzwurzeln, Kaki, Papaya aus Spanien, Granatäpfel aus Griechenland, Haselnüsse aus der Holledau und alle Arten von Birnen aus Österreich.
Außerdem gibt es (bittere) Salate aus Niederbayern, Feldsalat, alle Arten an Wurzelgemüse, Grünkohl, Rosenkohl...
Der Herbst hat viel zu bieten!

ORGANISATORISCHES

Momentan haben wir große Schwierigkeiten bei der Eier-Auslieferung. Der Grund dafür ist schnell gefunden. Die „alten Hühner“ legen nur noch sehr wenige, und die Junghühner noch gar nicht oder zumindest nur sehr wenige Eier. Dies ist leider bei allen unseren Eierlieferanten der Fall. Deshalb sind voraussichtlich Eier teilweise in den nächsten Wochen nicht lieferbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Gemüse der Woche

ENDIVIEN
Sie enthalten den Bitterstoff Inulin, dem eine harntreibende und appetitanregende Wirkung nachgesagt wird.
Unser Tipp: Waschen Sie beim Endiviensalat immer die ganzen ungeschnittenen Blätter, denn an der Schnittstelle treten wertvolle Inhaltsstoffe aus, die dann abgespült werden würden.
Übrigens: Süßes neutralisiert den Bittergeschmack der Endivie.
Salatsauce für bittere Salate: ½ TL Kräutersalz, 1 TL Honig oder Apfeldicksaft, ½ TL mittelscharfer Senf, 2 EL Weißweinessig, 2 EL Olivenoder Sonnenblumenöl, nach Belieben noch zusätzlich etwas Sahne oder Joghurt, 1 kleine gepresste Knoblauchzehe Aus diesen Zutaten eine sämige Vinaigrette schlagen und über den feingeschnittenen Salat gießen.

Im Angebot

Fisch-Aktion - von Familie Kraus vom Weiherblasch
Bestellschluss: Freitag, der 20. Oktober 2017
Lieferung: KW 43 (23. - 27. Oktober 2017)

Jetzt wieder im Shop...haben wir Wurstkonserven vom Naturlandbetrieb Froschhammer aus Thalmassing bei Regensburg.

Alle Teilnehmer der gesamten Tour de Kas erhalten eine 0,7l Flasche Cidre Doux Mild vom Weingut Côteaux Nantais aus Frankreich gratis dazu.

Zu den Kundenbriefen der Ökokiste Kössnach

Hausg´mocht in KW 41 & 42

Suppen, Eintöpfe & Co vom Küchenchef des Achleitner Hofs im wöchentlichen Wechsel sowie sechs Fixangebote

Suppe KW 41 Karfiol-Kokoscremesuppe

KW 42: Paprika-Schwammerlgulasch

KW 42: Gemüselasagne

Aktueller Kisteninhalt

Was Sie diese Woche in Ihrer Kiste finden

So geht´s

Wie kommt die Ökokiste zu Ihnen?

Probekiste

Testen Sie uns - bequem und unverbindlich

Unser Hofladen

Kommen Sie einfach mal vorbei

100 % Bio

Wie wir unser Versprechen täglich halten

Immer nah am Erzeuger

Unsere Zulieferer: persönlich und regional