Gratinierter Chinakohl auf Tomatenreis

Zutaten

120 g Naturreis, 250 ml Wasser, ½ Lorbeerblatt, 100 g Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 TL gekörnte Gemüsebrühe, 20 g Butter, 150 g Tomaten, gern aus der Dose oder Passata, 1 TL Thymian (getrocknet nur die Hälfte), 1 TL getrockneter Oregano, Cayennepfeffer, 100 g Blauschimmelkäse, 3 EL Creme Fraiche, 400 g Chinakohl, 30 g Haselnüsse- grob gerieben, 1 EL geriebener Hartkäse, evtl. Salz

Zubereitung

Den Reis in dem kalten Wasser mit dem Lorbeerblatt und der Brühe bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen lassen. Dann noch 10 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte quellen lassen. Inzwischen die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. In der Hälfte der Butter glasig braten. Die Tomaten in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln, die Tomatenwürfel, die Gewürze und die restliche Butter unter den Reis ziehen. Den Chinakohl waschen, putzen, halbieren und den Strunk mit einem spitzen Messer herausschneiden. Dann in feine Streifen schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine feuerfeste Form leicht mit Butter einfetten. Den Blauschimmelkäse evtl. im Wasserbad leicht erwärmen, damit man ihn zerdrücken kann. Mit der Sahne vermischen. Zuerst den Tomatenreis in Form füllen, dann den Chinakohl. Darauf die Käsesauce verteilen. Als letztes die gehackten Nüsse und den geriebenen Hartkäse darüber streuen. In den Backofen (Mitte) stellen und 15- 20 Minuten backen. Evtl. mit Petersilie bestreut servieren.

zurück

Rezeptsuche:

Aus dem Ofen

Aus dem Ofen

Fleisch & Fisch

Fleisch & Fisch

Gemüsegerichte

Gemüsegerichte

Kuchen, Desserts & Getränke

Kuchen, Desserts & Getränke

Salate & Frischkost

Salate & Frischkost

Suppen & Eintöpfe

Suppen & Eintöpfe